Foto TAS Vermögensschadenhaftpflicht

Ihr Risiko-Ratgeber weiß:

Die „Top-Vermögensschäden“:

  • Finanzielle Ausgleichsforderungen Ihrer Kunden
  • Schadensersatz wegen nutzlos aufgewendeter Urlaubszeit gem. §65I f II BGB
  • Verdienstausfall
  • Fehlgeschlagene Aufwendungen der Reisenden
    • weil die gebuchte Reise wegen Überbuchung nicht angetreten werden kann
    • für eine vergebliche Anreise
    • für Imfpkosten nach §65I f II BGB
    • weil die Reise aus vom Veranstalter zu vertretenden Umständen erheblich beeinträchtigt wird oder ausfällt.

Nur zufriedene Kunden kommen wieder. Dazu gehört auch, dass Sie als Veranstalter kundenfreundlich reagieren, wenn es zu Problemen auf der Reise und Schadenersatzforderungen an Sie nach der Reise kommt.

Der Haftpflichtschutz...

erstattet Ihnen die Kosten für mögliche Schäden Ihrer Gäste auf der gebuchten Reise. Ein Muss für jeden Reiseveranstalter, denn Haftpflichtforderungen werden oft sehr hoch.

Die Versicherer der TAS

Partner | Kooperationen & Verbände

Das sagen unsere Kunden

Clemens Wischner aus Berlin:

Immer Kompetent und freundlich habe ich die TAS in allen Fragen rund um die Versicherungen für mein Reisebüro erlebt. [mehr]

Zum Seitenanfang